Suche
Close this search box.
  • Français
  • English
  • Deutsch

Visite guidée de l'hôtel de l’archevêché et de l'abside du Saint-Suaire

© VILLE DE BESANCON
  • © VILLE DE BESANCON
  • © Eric.Chatelain

    Dieses sehr schöne Herrenhaus wurde zwischen 1744 und 1750 für den Kanoniker Charles-François-Denis d'Agay an der Stelle eines alten Kanonikerhauses, das der Familie Boitouset gehörte, neu erbaut. Das Anwesen blieb bis ins 19. Jahrhundert in den Händen der Familie d'Agay. Im Jahr 1910 wurde das Hotel an Monsignore Sallot de Brobèque verkauft, um es als neue Residenz der Erzbischöfe zu nutzen. Im Anschluss an die Besichtigung des Erzbischofshauses entdecken Sie in der Kathedrale Saint-Jean die Apsis des Grabtuchs. APSIS DES SAINT-SUAIRE Nach dem Einsturz des Glockenturms der Kathedrale im Jahr 1729 wurde der Wiederaufbau des Glockenturms und der östlichen Apsis vollständig dem Heiligen Grabtuch gewidmet. Die Dekoration dieser barocken Apsis, ein Werk des großen Pariser Architekten Germain Boffrand (1667-1754), beherbergt ein prestigeträchtiges Ensemble von Gemälden aus dem 18. Preise: 8€ -6€ für Studenten, unter 18-Jährige, Mitglieder des Fremdenverkehrsamts (gegen Vorlage der Karte), Behinderte. Kostenlos für Kinder unter 12 Jahren und Arbeitssuchende".


    Termine

    Öffnungszeiten

    Montag 22/04-von 10:00 bis 12:00

    Praktische Informationen

    Aktivitäten

    Kulturelle Aktivitäten

    Tarife

      MINI MAX Zusätzliche Informationen
    Gratis0
    Normalpreis8
    Sonderpreis6

    Dokumentation