Search
Close this search box.
  • Français
  • English
  • Deutsch

Außergewöhnliches Vermögen

Lassen Sie sich in Besançon von dem Reichtum eines 2000 Jahre alten Kulturerbes überraschen. Von der Antike bis heute folgen Sie den Spuren der Baumeister und großen Männer, die ihre Spuren in der Stadt hinterlassen haben. Von der Zitadelle, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, überblicken Sie das Stadtzentrum und die von Vauban befestigten Stadtmauern. Von hier aus sind Sie nur zwei Schritte vom Schwarzen Tor entfernt, das von den Römern errichtet wurde, und nur eine Handvoll Sekunden vom Geburtshaus Victor Hugos auf einem Platz, auf dem auch die Gebrüder Lumière geboren wurden. Kein Zweifel, Sie befinden sich hier in einer Stadt der Kunst und Geschichte, die reich an außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten ist und nicht weniger als fünf Museen beherbergt. Darunter das Musée des Beaux-Arts et d’Archéologie, das die älteste öffentliche Sammlung Frankreichs beherbergt. Und es gibt noch viel mehr zu entdecken auf unseren ausgeschilderten oder geführten Besichtigungstouren…

Sommaire

Vauban-Festungen von Besançon in die Unesco-Liste aufgenommen

In Besançon sind die Vauban-Festungsanlagen nicht zu übersehen, die von der Zitadelle dominiert werden, die majestätisch über einem Felsvorsprung thront. Sie gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und sind ein integraler Bestandteil der Stadt. Dennoch sind die Stadtmauern hier viel älter als die Eroberung der Franche-Comté durch Ludwig XIV. Archäologische Ausgrabungen zeigen nämlich, dass der Ort bereits im 1. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung befestigt war!

Von Vesontio nach Besançon, 2000 Jahre Geschichte

Vom alten gallischen Oppidum über das römische Vesontio bis hin zur modernen Stadt: Besançon ist ein offenes Buch über 20 Jahrhunderte Geschichte. Entlang der archäologischen Überreste, bei einem historischen Rundgang mit einem Fremdenführer oder durch die denkmalgeschützten Bauwerke und Museen tauchen Sie ein in die reiche Vergangenheit unserer Stadt, die mit dem Label Art et Histoire” (Kunst und Geschichte) ausgezeichnet wurde.

BESANCON

Visite guidée : Vesontio l’antique

BESANCON

Centre d'Interprétation de l'Architecture et du Patrimoine

T&H mental
BESANCON

Musée des Beaux-Arts et d'Archéologie

Berühmte Persönlichkeiten mit Bezug zu Besançon

Wenn es in Besançon einen Platz der großen Männer gäbe, dann wäre es mit Sicherheit der Victor-Hugo-Platz. Auf diesem relativ kleinen Platz erblickten die Brüder Aufklärung, Charles Nodier und der Autor von Les Misérables, der ihm seinen Namen gab, das Licht der Welt. Aber auch viele andere Persönlichkeiten werden mit der Stadt in Verbindung gebracht, darunter Schriftsteller und Künstler, Wissenschaftler und Erfinder, politische Figuren und berühmte Philosophen…

BESANCON

Visite guidée : les bisontines célèbres

Entdecken Sie den Großraum Besançon bei den Europäischen Tagen des Kulturerbes

Wie wäre es, wenn Sie dieses Wochenende, das dem Kulturerbe und der Kultur gewidmet ist, nutzen würden, um Besançon und seine Umgebung zu besichtigen? Es gibt keine bessere Gelegenheit als die Europäischen Tage des Kulturerbes, um den Reichtum unserer Region zu entdecken. Sie haben nicht nur freien Eintritt zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten, sondern können auch Orte betreten, die der Öffentlichkeit ausnahmsweise zugänglich sind. Auf dem Programm stehen Museen und Denkmäler, geführte Besichtigungen und neuartige Veranstaltungen…

© Crédits photos : Giles Pincemaille