Suche
Close this search box.
  • Français
  • English
  • Deutsch

Visite guidée "Quand Monet rend visite à Courbet"

©
  • ©

    Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 150. Jahrestag der ersten Impressionisten-Ausstellung, die vom Musée d'Orsay initiiert wurde, wird das Musée des Beaux-Arts et d'Archéologie de Besançon vom 11. März bis zum 27. August 2024 das zentrale Fragment von Claude Monets "Déjeuner sur l'herbe", das zwischen 1865 und 1866 entstand, ausstellen. Die zentrale Figur des Gemäldes ist kein anderer als Gustave Courbet. Die beiden Künstler trafen sich in der Normandie, wo Courbet seine Staffelei zusammen mit Eugène Boudin aufstellte, um die Küste der Normandie zu malen. Claude Monet und Gustave Courbet verabredeten sich 1866 und trafen sich in Chailly in der Nähe von Barbizon mit dem Maler Frédéric Bazille. Dort malt Monet sein monumentales "Déjeuner sur l'herbe" (Frühstück im Gras). Das Office de Tourisme du Grand Besançon Métropole bietet Ihnen die Möglichkeit, Monets fabelhaftes "Déjeuner sur l'herbe" sowie das Werk und das Leben von Gustave Courbet zu entdecken. Nach der Besichtigung haben Sie die Möglichkeit, im Park Micaud mit einem Picknickkorb auf dem Gras zu Mittag zu essen. 10h Samstag, 4. Mai,11. Mai, 18. Mai, 1. Juni


    Termine

    Praktische Informationen

    Aktivitäten

    Kulturelle Aktivitäten

    Tarife

      MINI MAX Zusätzliche Informationen
    Gratis0
    Normalpreis8
    Sonderpreis6
    36

    Auch zu sehen

    BESANCON -

    LE LONG DE LA VIA FRANCIGENA ITINERAIRE 1 : DE BESANÇON A LA CHAPELLE DES BUIS

    MAMIROLLE - vom 01/08/2024 bis 01/10/2024

    LE LONG DE LA VIA FRANCIGENA ITINERAIRE 2 : DE MAMIROLLE A FOUCHERANS

    MAMIROLLE -

    LE LONG DE LA VIA FRANCIGENA ITINERAIRE 3 : DE FOUCHERANS A PLAISIR FONTAINE

    BESANCON - vom 11/07/2024 bis 10/10/2024

    Voulez-vous faire du porte à porte ?

    BESANCON - vom 02/07/2024 bis 08/10/2024

    De la gare Viotte au quartier Battant