Les maisons d’architectes par et pour eux-mêmes entre le XVIIIe et le XIXe siècle

Die Häuser von Architekten, die sie für ihren eigenen Wohnsitz gebaut haben, fallen nicht immer aus dem Rahmen gewöhnlicher Privatwohnungen, vor allem nicht wegen ihrer Größe. Bei genauerem Hinsehen vermitteln sie jedoch oft eine Botschaft über die Lehre, den Beruf oder den Geschmack des Bauherrn, d. h. ein Übermaß an Symbolen oder Zeichen, die anderswo oft nicht vorhanden sind.
Da es sich nicht um anonyme Wohnhäuser handelt, weiß man manchmal auch, wie die Gebäude bewohnt wurden.
Es wird ein Rundgang zu sieben Wohnhäusern von Architekten aus Bisont zwischen dem frühen 18. und dem späten 19. Jahrhundert angeboten, um diese Wohnhäuser, in denen sie gearbeitet und gelebt haben, kennenzulernen.
Preise: 8€ – 6€ für Studenten, unter 18 Jahren, Mitglieder des Fremdenverkehrsamtes (gegen Vorlage der Karte), Behinderte. Kostenlos für Kinder unter 12 Jahren und Arbeitssuchende”.

Les maisons d’architectes par et pour eux-mêmes entre le XVIIIe et le XIXe siècle
rue megevand
25000 BESANCON
03.81.80.92.55
contact@besancon-tourisme.com
Siehe Website

Partager

Angebote und Neuigkeiten

Zeitpläne

Öffnungszeiten und besondere Öffnungsbedingungen / Covid-19

, 15 Uhr: Samstag, 14. Januar, Freitag, 10. Februar, Freitag, 10. März, Freitag, 14. April
vom 10/02/2023 bis 14/04/2023

Lage

Im Stadtzentrum

Preise

Beschreibung

Zugänglichkeit