Sur les pas de Gustave Courbet

Im Herbst 1837 verließ Gustave Courbet Ornans, um als Internatsschüler am Collège royal de Besançon zu studieren. Er setzte seine künstlerische Ausbildung bei Charles- Antoine Flajoulot, einem Lehrer an der École des Beaux-Arts in Besançon, fort. Dieser Spaziergang durch das Herz der Stadt gibt einen Einblick in Courbets junge Jahre vor seiner Abreise nach Paris im Jahr 1839 sowie in die Beziehungen, die der Maler zu Persönlichkeiten aus der Franche-Comté unterhielt: Pierre-Joseph Proudhon, Victor Hugo, Max Buchon … Der Rundgang endet mit der Entdeckung von Courbets Werken, die im Musée des Beaux-arts et d’Archéologie (Kunst- und Archäologiemuseum) aufbewahrt werden.

RDV vor dem Victor-Hugo-Haus.
Preise: 8€ -6€ für Studenten, -de 18 Jahre, OT-Mitglieder (bei Vorlage der Karte), Behinderte,. Kostenlos für -de 12 Jahre und Arbeitssuchende”.
Obligatorische Reservierung beim Office de Tourisme et des Congrès (begrenztes Fassungsvermögen) online oder am Schalter. Kein Ticketkauf beim Fremdenführer.

Sur les pas de Gustave Courbet
140 Grande Rue Devant la maison Victor Hugo
25000 BESANCON
03.81.80.92.55
contact@besancon-tourisme.com
Siehe Website

Partager

Zeitpläne

Öffnungszeiten und besondere Öffnungsbedingungen / Covid-19

  • 15 Uhr: Donnerstag, 5. Mai, 9. Juni, Montag, 18. Juli, Donnerstag, 22. September, Donnerstag, 20. Oktober
  • Reservierung erforderlich
vom 18/07/2022 bis 20/10/2022

Lage

  • Im Stadtzentrum

Beschreibung

  • Kulturelle Aktivitäten

Preise

  MINI MAXI Information(s) complementaire(s)
Normalpreis - 8 €