Fontaine des Dames

An der Ecke der Präfektur verdankt der 1785 nach Zeichnungen des Architekten Claude Joseph Bertrand erbaute Damenbrunnen seine Dekoration dem Bildhauer Luc Breton. In einer Steinnische, deren Behandlung Kalksteinkonkretionen hervorruft, tragen zwei verschlungene Delfine eine Muschel, die als Hintergrund für eine kleine bronzene Meerjungfrau dient. Die Arbeit des Bildhauers Lulier, der kleinen Meerjungfrau, schmückte im 16. Jahrhundert den Innenhof des Granvelle-Palastes.

Fontaine des Dames
Rue de la Préfecture
25000 BESANCON
03 81 80 92 55

Partager

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Lage

  • Im Stadtzentrum