Maison Victor Hugo

Am 26. Februar 1802 wurde in dem Haus in der Grande-Rue 140 in Besançon der weltberühmte Schriftsteller Victor Hugo geboren.

Im Gegensatz zu den anderen Häusern, in denen er lebte, ist das Geburtshaus von Victor Hugo weder ein Museum noch ein Ort der Erinnerung. In einer zeitgenössischen Szenografie, die viel Platz für Multimedia lässt, werden seit der Eröffnung des Victor-Hugo-Hauses im September 2013 die Kämpfe des engagierten Mannes präsentiert.

“Diejenigen, die leben, sind diejenigen, die kämpfen”, Les Châtiments, 1852.
Das Erdgeschoss der Dauerausstellung des Museums erinnert an die Verbindungen, die Victor Hugo zu seiner Geburtsstadt aufrechterhielt. Die Treppe zum Obergeschoss verbindet die Chronologie der französischen Geschichte des 19. Jahrhunderts mit den prägenden Ereignissen in Victor Hugos Leben. Die vier Themenbereiche im Obergeschoss sind den Engagements Victor Hugos gewidmet: Als Dichter, Dramatiker und Romancier war Victor Hugo auch ein Politiker, der seine Ideen und Überzeugungen durch seine Taten, Reden und Schriften weitergab. Eine Partnerschaft mit vier internationalen Vereinigungen unterstreicht die Aktualität dieser Kämpfe im 21.

5f64b3a024e48_qualite-tourisme 5f64b1c744450_pas-animaux 5f64ae56492ca_handicap-mental 5f64ae736191b_handicap-moteur 5f64aedd92dc4_handicap-visuel
Maison Victor Hugo
140 Grande rue
25000 BESANCON
03 81 41 53 65

Siehe Website

Partager

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Zugänglichkeit für Personen eingeschränkter Mobilität

  • Ja

Preise

  MINI MAXI Information(s) complementaire(s)
Normalpreis für Erwachsene 2.5 € -